Von wegen Texas.

20120505-175742.jpg

Bringt die Erde zum erzittern: ein "Vibratorfahrzeug".


Wir lieben ja Podcasts. Besonders die, die aus der Metaebene strömen, aber auch alles andere von Qualität. Sehr aufschlussreich war zum Beispiel ein dradio-Feature über seltene Erden, in dem unter anderem von der ersten Erdölbohrung der Welt berichtet wurde – die nicht, wie man erwarten würde irgendwo in Texas stattfand, sondern im niedersächsischen Dörfchen Wietze.

Unter anderem deswegen hat man dort prompt ein Erdölmuseum hingebaut, und praktischerweise waren wir eh in der Gegend.

Das Museum ist sowohl liebevoll gemacht als auch (zumindest für Einsteiger im Ölgeschäft) recht informativ. Drinnen und draußen gibt es allerlei schweres Gerät, vom Diamantbohrkopf bis zum Originalbohrturm. Und auch die Beschilderung soll hier mal lobend erwähnt werden – definitiv ein Highlight der themenreflektierenden Infovermittlung mit putzigen Miniatur-Pipelinehähnen.

Dieser Beitrag wurde unter nord-west abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Von wegen Texas.

  1. Pingback: Wie die amerikanische Vorstadt aus dem Öl geboren wurde und von diesem abhängt | immer um berlin rum

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>