Category Archives: nord-west

Alles zwischen Nord-Nord-West und West-Nord-West. Vor Berlin aus gesehen.

Oderberg: schöne Orte hinter Berliner Straßennamen

Als vor hundert Jahren Berlin aus allen Nähten platzte mussten viele Straßennamen her. Was lag da näher, als Ortsnamen zu verwenden, die irgendwie in Richtung der Straßen lagen? Aber auch nur irgendwie. Denn die Lychener Straße zeigt zum Beispiel nach Bernau und weiter nach Schwedt. Die Schwedter Str. führt allerdings eher nach Oranienburg und weiter dann auch nach Lychen. Die Oranienburger Str. lenkt einen zwar zum Oranienburger Tor aber weiter zeigt sie dann doch eher nach Perleberg und dann nach Wittenberge an der Elbe.

Aber zurück nach Oderberg. Denn dieses kleine Städtchen an der Alten Finow – dabei den Lieper und den Oderberger See durchfliessend – auf dem Weg in die Oder (in der man ohne Bedenken baden kann), ist für Brandenburger Verhältnisse ein aussergewöhnlich schönes Städtchen. Ein kleiner Hügel mitten in der Stadt ist der Rest einer alten Burg der Slawen. Ein Schiffahrtsmuseum gibt Einblick in die für die Region offensichtlich sehr wichtige Beschäftigung mit dem Transport von Gütern und der Fischerei. Kleine, liebevolle Läden (Blumen, Eis, Spielzeug, eine ausgezeichnet Fleischerei und nette Bäckersfrauen) weisen auf eine angenehme Nachbarschaft hin.

Eine imposante Kirche von Friedrich August Stüler, einem Schinkel-Schüler – ist leider nur am Samstag und Sonntag Nachmittag geöffnet und die Grabplakette für Stüler ist nur hinter einem Zaun zu bewundern.

Neben verschiedenen verkäuflichen Häusern an der Berliner Strasse – die zwar direkt aber über Umwege nach Berlin führt – ist auch das Ladengeschäft im ersten Haus am Platze zu vermieten. Dort war mal ein Reisebüro drin. Aber wer will schon von hier weg?

Posted in nord-west | Leave a comment

Börnicke bei Bernau bei Berlin (und nicht Börnicke bei Nauen bei Berlin)

Die deutsche Wikipedia neigt ja dazu, wirklich wichtige Dinge unter den Tisch fallen zu lassen. Bei Börnicke bei Bernau bei Berlin kann es sich jedoch nicht um die übliche Willkür der Löschblockwarte handeln. Es muss mehr dahinter stecken. Denn dieses Börnicke nordöstlich von Berlin (und nicht das bei Nauen im Westen Berlins) ist ein so erstaunlicher kleiner Ort, dass es wohl mächtigere Interessen hinter der enzyklopädischen Schweigsamkeit geben muss. (Um nicht, die Aufmerksamkeit von Fefe auf uns zu ziehen, enthalten wir uns weiterer Äusserungen zu eventuellen Verschwörungstheorien.)

Das Gutshaus wird momentan renoviert und steht für die Öffentlichkeit leider nicht offen. Schade, denn es ist mit Ballsaal und Kaminzimmer wirklich beeindruckend.

Vogelstimmen und Karte nach dem Klick …

Posted in nord-west | Tagged , , , | Leave a comment

Elbe bei Wittenberge

Ein tolles Elbufer mit einem Deich im Rücken hinter dem die ehemals wichtige und heute leider trostlose Stadt Wittenberge liegt.


Karte nach dem Klick …

Posted in nord-west | Tagged , , | Leave a comment

Von wegen Texas.

20120505-175742.jpg

Bringt die Erde zum erzittern: ein "Vibratorfahrzeug".


Wir lieben ja Podcasts. Besonders die, die aus der Metaebene strömen, aber auch alles andere von Qualität. Sehr aufschlussreich war zum Beispiel ein dradio-Feature über seltene Erden, in dem unter anderem von der ersten Erdölbohrung der Welt berichtet wurde – die nicht, wie man erwarten würde irgendwo in Texas stattfand, sondern im niedersächsischen Dörfchen Wietze.

Unter anderem deswegen hat man dort prompt ein Erdölmuseum hingebaut, und praktischerweise waren wir eh in der Gegend.
Karte und mehr nach dem Klick …

Posted in nord-west | Tagged | 1 Comment