Nachwuchs bei den Reisenden, es ist ein Raspberry Pi

Die Reisenden machen das hier ja nicht zum Spass, sondern ob des forschen Dranges, neue Gegenden zu erkunden und unsere Freude zu teilen. Und wir lassen im Dienste der Wissenschaft nichts unversucht, umfassende Daten zu sammeln und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Das Raspberry Pi – ein Computer mit allem drum und dran in der Größe einer EC-Karte. (Mehr nach dem Klick. Quelle: Wikipedia)

Daher haben wir uns ein Raspberry Pi zugelegt. Dieses kleine Computerchen wird derzeit von uns aufgepäppelt und wird zukünftig seinen Dienst im Prachtstück (siehe Kopfbild, links oben) seinen Dienst versehen. Angeschlossen wird ein GPS, das immer die aktuelle Position anzeigen soll. Es ist selbst über UMTS mit dem Netz verbunden und bietet den Mitfahrenden WLAN an. Eine Webcam soll Schnappschüsse schiessen und später sollen noch Temperatursensoren und ähnliches dazukommen.

Dieser Beitrag wurde unter sonstwo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Nachwuchs bei den Reisenden, es ist ein Raspberry Pi

  1. Conan sagt:

    Ich hatte mir auch schon mehrere Bastelanleitungen angesehen. Plant ihr denn einen Touchscreen anzuschliessen? Stelle mir die Bedienung beim Fahren sehr schwierig vor. Haltet Eure Leser bitte auf dem Laufenden, gerne auch mit technischem Hintergrund.

    Conan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>